BITTE BEACHTEN NEUE ANSCHRIFT
BITTE BEACHTENNEUE ANSCHRIFT

Unternehmen

 

deMotu wurde als GmbH im Januar 2003 von Prof. Dr. Wolfgang Eisenmenger, Prof. Dr. Klaus Schneider, Dr. Norbert Praxl und Dr. Markus Schönpflug in München gegründet und erstellt seither - meist gerichtlich beauftragt - biomechanische Gutachten zur Kausalität eines (Unfall-)Ereignisses und einer daraus resultierenden bzw. potentiellen Verletzung. Zum 1. Januar 2020 ändert sich die Firmierung von deMotu von einer GmbH in ein Sachverständigenbüro für biomechanische Gutachten mit Sitz in Berlin.


Verletzungen sind die Folge mechanischer Einwirkung auf das biologische System Mensch. Die Beantwortung von Fragen zur Entstehung von Verletzungen setzt daher zwingend bio-mechanisches Wissen voraus, medizinisches oder technisches Wissen alleine reicht für die Beurteilung einer Verletzungsentstehung nicht aus.


Um den gesamten Vorgang oder Unfall, der zu einer Verletzung führt, beurteilen zu können, muss aber auch die menschliche Bewegung und insbesondere die Interaktion des Menschen mit seiner Umwelt analysiert werden. Hierzu ist zusätzlich Fachwissen über die menschliche Motorik notwendig.

 

deMotu repräsentiert mit seinem Fachwissen die multi- bzw. interdisziplinäre Schnittmenge von Anatomie/Physiologie, Biomechanik/Physik und Motorik und wird geleitet von Prof. Dr. Klaus Schneider.

> Prof. Dr. Klaus Schneider
Studium der Physik an der TU München. Promotion zum Dr. rer. nat. über die Gewalteinwirkung auf Schädel und Gehirn beim Fußball-Kopfstoß. Associate Researcher am Department of Kinesiology der University of California Los Angeles (USA) mit Forschungen unter anderem zur Belastung bei Whiplash mittels Computersimulation (bereits 1989), Prothetik, Modellierung des neuromuskuloskelettären Systems zur Berechnung von Bewegung und Belastung des menschlichen Körpers. Professor (im Ruhestand) für Bewegungs- und Trainingswissenschaft an der Universität der Bundeswehr München.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2019 deMotu - Ihr Spezialist für biomechanische Gutachten zu Verletzungsvorgängen in Verkehr, Arbeit, Sport, Freizeit, Kriminalistik